Zufälle, wie Unfälle, Krankheiten oder Kräfteverfall können dazu führen, dass Sie von heut auf morgen kein Geld mehr verdienen können. Dann sind Sie auf die finanzielle Hilfe Ihrer Familie oder der Gesellschaft (H4) angewiesen.

Wovon will man leben, wenn man kein Geld mehr verdienen kann?

  • statistisch passiert das jedem 4. Bürger einmal im Leben
  • für nach 1961 Geborene existiert kein staatlicher BU-Schutz mehr
  • für davor Geborene ist der Schutz nur gering u. eine Zusage oft sehr schwierig
  • nur ca. 10% aller Menschen sind privat gegen BU versichert
  • aber die meisten privat abgeschlossenen Versicherungen sind in der Rentenhöhe oft zu niedrig (Anrechnung BU-Rente auf Hartz IV)
  • die Bedingungen der privaten Versicherungen sind sehr unterschiedlich,
    schlechte Bedingungen können im Schadensfall dazu führen, dass manche private Versicherung nicht zahlt (Verweisbarkeit, Prognose,...)

Nutzen Sie das Wissen des Fachmanns, und wenn gar nichts geht, Alternativen, wie

  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Kapital bei schweren Krankheiten
  • Grundfähigkeitsversicherung
  • Pflegezusatzversicherung
  • Unfallversicherung
  • Unfallrente
  • neu ab 2012: Multi-Rente (Inv.durch Unfall, Grundfähigkeitsverlust,
    Organschäden und Pflegefall)
  • neu ab 2014: die Existenzabsicherung (bes. für körperlich Tätige)