VWL mit 20% Zulage und möglicher Arbeitgeberzulage

 

Sie sparen 34,00 Euro vom Nettolohn in einen VWL-Sparvertrag (Aktienfonds).

Spardauer 7 Jahre, das kann auch unterbrochen werden. Dann erhalten Sie 20%, max 80,- pro Jahr * 7 = 560,- Arbeitnehmersparzulage vom Finanzamt ausbezahlt.

Eine zweite Förderung: Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, oft wird das VWL-Sparen zusätzlich vom Arbeitgeber durch einen monatlichen Zuschuss subventioniert.

In 7 Jahren rate ich trotz der Kündigungsmöglichkeit einen Fachmann zu fragen.

Bei der Auflösung eines Fonds sollte man auf den Kurs schauen und einen günstigen Zeitpunkt wählen.

 

Bleibt nur noch die Frage, welcher Fonds. Sie haben die Wahl!   

Natürlich können Sie aus einer großen Pallette von Fonds selbst auswählen.

Bewertung von MORNINGSTAR
A0RHE2.pdf
PDF-Dokument [293.0 KB]
KIID Kurzprospekt.pdf
PDF-Dokument [191.0 KB]
Verkaufsprospekt.pdf
PDF-Dokument [847.5 KB]
Jahresbericht.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
Halbjahresbericht.pdf
PDF-Dokument [380.3 KB]
Wie funktioniert der Cost Average Effekt beim Ratensparen ?
cost_average_effekt.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Depoteröffnungsunterlagen
Antrag-VL.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
Beratungsdokumentation
Beratungsdokumentation VWL 2018.pdf
PDF-Dokument [227.4 KB]
Post-Ident.pdf
PDF-Dokument [92.7 KB]