Risikohinweise:

Der Inhalt meiner Arbeit dient ausschließlich der Allgemein-Information und  stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf bestimmter Finanzinstrumente dar.

Sie ist damit keine Anlageberatung im Sinne der FinVermV.

Ich kann nicht einschätzen, wie die dargestellten Finanzprodukte und Empfehlungen (Signale) Ihren Anlagezielen, Ihrer Risikobereitschaft und Ihrer Verlusttragfähigkeit entsprechen. Wer also auf Basis meiner Signale etwaige Anlageentscheidungen trifft, trifft diese ausschließlich auf eigene Verantwortung und eigene Gefahr. Das bedeutet, dass ich für keine Verluste hafte, wenn Sie Anlageentscheidungen aufgrund meiner Informationen und Signale getroffen haben. Ich weise ich darauf hin, dass die nach-stehenden Informationen und „Signale“ meine ganz persönliche Meinung, resul-tierend aus den von mir entwickelten und Ihren vorgestellten Strategien sind und damit keine Kauf- o.Verkaufsberatung im Sinne einer Anlageberatung sind. Auch besteht meinerseits keine Verpflichtung zur dauerhaften Überwachung bestimmter Fonds. Das bedeutet: Sie können meine Signale als Impuls für Ihre Transaktionen nutzen oder diese auch ignorieren. Selbstverständlich können Sie auch ganz ohne meine „Signale“ im kompletten Fondsuniversum handeln. Fragen zur Technik der FFB-Plattform beantworte ich natürlich gern. Ziel meiner Arbeit ist, Ihnen zu helfen den Umgang mit dieser Anlageklasse zu erlernen und selbst beherrschen.

Sie erhalten von mir weder standartisierte noch individuelle Anlageempfehlungen, auch werde ich Ihr persönliches Depot nicht überwachen.

08.08.2020 (Sa) Es gibt Signale - es geht aufwärts

 

Basisstrategie:          Nachkaufsignale

Individualstrategie:

ETF                             noch abwarten

Aktienfonds               2 Nachkaufgelegenheiten

 

Aktienfonds Zukunft: mehrere Nachkaufgelegenheiten

                                   zu den 6 Fonds ist ein siebenter dazugekommen

Achtung, wer noch nicht getan hat, bitte auf blauen Link klicken.

Dauer:  etwas 5 - 10 min.

03.08.20 (Mo) 1 Tag abwarten war richtig, es geht aufwärts

01.08.2020 (Sa)

Es gibt Signale - kurze Erholung oder Trendwende

(bitte in den nächsten Tagen beobachten !)

Basisstrategie: Keine Signale Individualstrategie:

bei ETF + Aktienfonds gibt es Verkaufssignale und Gewinnmitnahmen

- aber da es sich genau an der Grenze bewegt und der allgemeine Trend am

  Freitag abend wieder nach oben drehte, macht es möglicherweise Sinn, vielleicht 

  noch die Entwicklung am Montag zu beobachten und dann erst zu handeln

bei Aktienfonds Zukunft: eine Nachkaufgelegenheit

Wer Hilfe bei der praktischen Umsetzung benötigt -möge mich einfach kontaktieren.

Achtung, wer es noch nicht getan hat, bitte auf blauen Link klicken. Dauer:  etwas 5 - 10 min.

25.07.2020 (Sa) - bitte auch letzte Woche lesen

Signale (cash it gut, bringt aber keine Rendite) Nachkaufgelegenkheit in der Basisstrategie,Nachkaufgelegenheiten auf Einzelfondsebene in allen Strategien, Wer Hilfe bei der praktischen Umsetzung benötigt - mich einfach kontaktieren.

Es gibt aber andere Neuigkeiten - und ich brauche Ihre Unterstützung!

Ab 01.08.2020 gilt eine neue Finanzanlagenvermittlerverordnung. Hier ändert sich einiges im Handling. Vieles wird für den Endverbraucher verbessert und optimiert.

Bitte dazu die Info der Letzten Woche und auch die neuen Punkte hier links auf der Webseite lesen. Bei Fragen einfach anrufen oder elektronisch kontaktieren

Nun zu der avisierten Hilfestellung, um die ich Sie bitten möchte.

Bitte klicken Sie auf nachstehenden Link und beantworten alle Fragen.

Dauer:  etwas 5 - 10 min. - Bitte bis 31.07.2020 erledigen !!!

18.07.2020 (Sa) - Neuigkeiten und Gelegenheiten

Aktuell nur wenige Signale: 1 Verkaufssignal bei den Aktienfonds

mehrere Nachkaufgelegenheiten auf Einzelfondsebene

Es gibt aber andere Neuigkeiten - und ich brauche Ihre Unterstützung!

Eine neue Verordnung regelt die Vermittlung von Finanzanlagen ab 01.08.2020 neu.

Für unsere praktische Arbeit gibt es einige Änderungen wie das Mitschneidegebot wenn ein Telefonat zu konkreten Finanzanlagen geführt wird.

Um Es für Sie so einfach wie bisher zu halten, stelle ich mein Geschäftsmodell um von Anlageberatung auf Anlagevermittlung. Die Unterschiede können Sie in den nächsten beiden Abschnitte (linke Seite des Ringbuches) nachlesen. 

Für Sie werden die von mir überwachten Fonds künftig klarer struktuiert.

     Risikoklasse 1: Bankanlagen wie unser Abwicklungskonto

     Risikoklasse 2: ausgewählte Rentenfonds

     Risikoklasse 3: defensive Mischfonds

     Risikoklasse 4: offensive Mischfonds

     Risikoklasse 5: Aktienfonds

     Risikoklasse 6: ETF

     Risikoklasse 7: Derivate etc - biete ich nicht an

Auf Wunsch werde ich auch eine Auswahl an nachhaltigen Fonds bereitstellen.

Hier brauche ich noch etwas Zeit, um die gleiche Qualität wie bisher zu liefern.

Eine Auswahl von "Zukunftfonds" habe ich schon bereitgestellt. Ich selbst nutze diese als Bündel mittels Ratensparen.

Von der Frankfurter Fondsbank haben Sie ein Schreiben erhalten, was darauf hinweist, dass sich die Geschäftsbedingungen demnächst.

3 Punkte sind zu erwähnen

1. die Mehrwertsteuersenkung wird an Sie weitergegeben, sogar etwas mehr

2. ETF's werden künftig über einen Händler erworben - das gibt Vorteile

3. das Abwicklungskonto wird mit der gleichen Aubewahrungsgebühr belegt, wie bei anderen Banken (akt. - 0,5%) - man kann auch Strafzins dazu sagen, aber es wird einen Freibetrag geben, lt. neuen AGB 5.000,-, aber als Zusatzvereinbarung wird dieser Freibetrag auf 100.000 festgelegt. Also konkret: bis 100.000 auf dem Abwicklungskonto bleiben vom Strafzins verschont.  

Nun zu der avisierten Hilfestellung, um die ich Sie bitten möchte.

Bitte klicken Sie auf nachstehenden Link und beantworten alle Fragen. Dauer:  etwas 5 - 10 min.

Historische Informationen

10.07.2020 (Sa) - Neuigkeiten und Gelegenheiten

Tipp: Kaufen bzw. Nachkaufen - Cash bringt keine Rendite !

Basisstrategie: Nachkaufsignal

Gesamtstrategie, aber auch auf Einzelfondsebene

Individualstrategie Aktienfonds

einige Nachkaufsignale - können auch zum Erstkauf genutzt werden

veränderte, m.E. bessere Darstellung - bitte aufpassen

Individualstrategie ETF  auch hier Nachkaufsignale

neu: Individualstrategie Aktienfonds Zukunft

eine neue Strategie im chancenreichsten Segment der Zukunft wurde geschaffen

Bitte ansehen - sieht richtig gut aus - Kauf - bzw Nachkaufgelegenheiten

neu: Sicherheitsvariante geschaffen, z.B. auch zum kurzfristigen Parken

Risikoklasse 2:

2 ausgewählte Rentenfonds mit Investitionen in Pfandbriefen

5 Rentenfonds in 5 verschiedenen Währungen

1 sehr defensiver Aktienfonds

Zwecks Renditeerzeugung Beimischung eines Zukunftsfonds

03.07.2020 (Sa) - es geht aufwärts, man sollte dabei sein

Tipp: Kaufen bzw. Nachkaufen - Cash bringt keine Rendite !

Basisstrategie: Nachkaufsignal

Gesamtstrategie, aber auch auf Einzelfondsebene, sogar Nr.2

Individualstrategie Aktienfonds

viele Nachkaufsignale - können auch zum Erstkauf genutzt werden

Individualstrategie ETF

auch hier Nachkaufsignale

Zusatztipp: Individualstrategie Aktienfonds Zukunft

eine neue Strategie im chancenreichsten Segment der Zukunft wurde geschaffen

27.06.2020 (Sa) - keine Signale -Tipps zum Handeln

Basisstrategie:

wer investiert ist - laufen lassen

wer abgesichert hat könne wieder einsteigen

Individualstrategie

alle verkauften Fonds können wieder gekauft werden,

bitte dabei an die Streuung denken

Tipp: bitte täglich hier nachsehen!

20.06.2020 (Sa) - Gefahr scheint vorbei - alles geht wieder aufwärts

Tipps zum Handeln

Basisstrategie:

wer investiert ist - laufen lassen, wer abgesichert hat - Wiedereinsteigen

wer noch ganz oder teilweise im Geld ist - kaufen bzw. nachkaufen

Individualstrategie

alle verkauften Fonds können wieder gekauft werden, bitte an die Streuung denken

Es gibt auch einige Nachkaufsignale in beiden Strategien (Aktienfonds und ETF)

Tipp: bitte täglich hier nachsehen!

16.06.2020 (Di) - Gefahr scheint vorbei - alles geht wieder aufwärts

(eine neue Geldschwemme seitens der Notenbanken sichert Aufwärtstrend)

Tipps zum Handeln

Wer mit dem Verkauf abgewartet hat, lag diesmal richtig, also alles laufen lassen.

Wer nach meinen Signalen verkauft hat, lag auch nicht falsch, es hätte auch anders kommen können, zumal viele Fachleute in diesem Kalenderjahr noch eine zweite Abwärtswelle erwarten. Ich bleibe weiter hier auf meiner täglichen Kontrollstation.

Ich selbst bin heute mit den gleichen Fonds, die ich verkauft bzw. abgesichert hatte, wieder eingestiegen. Das ist sicher aktuell die beste Idee für all jene, die auch verkauft hatten. Bei Fragen einfach anrufen.

15.06.2020 (Mo) - ruhig bleiben und abwarten, noch keine Entwarnung

nach der Konsolidierrung vom Freitag ging es auch am Mo leicht aufwärts

Tipps zum Handeln

Basisstrategie: Halten, abwarten

Individualstrategie: auch hier die Entwicklung am Dienstag abwarten

Für all jene, die am Donnerstag, gleich mir, verkauft haben, bitte ebenfalls den Verlauf am Dienstag abwarten und dann wieder einsteigen.Ich melde mich hier!

13.06.2020 (Sa) - unklare Situation - bitte gut lesen, ggf. anrufen

am Di. 09.06.20 hatten fast alle Fonds Höchststände nach der "Coronakrise"

am Do.11.06.20 ein plötzlicher steiler Abwärtstrend ohne Vorwarnung (> 5%)

am Fr. 12.06.20 Konsolidierung o. Gegenbewegung, es ging wieder aufwärts (<5%)

offene Frage:

war der Freitag eine technische Gegenbewegung und es geht nächste Woche weiter abwärts oder ist es schon die Bodenbildung und ab Mo/Di geht es wieder aufwärts

Tipps zum Handeln

täglich auf meiner Seite die Hinweise und auch in der App (wer hat) kontrollieren

Basisstrategie: Halten, abwarten - noch nicht verkaufen

Individualstrategie: auch hier die Entwicklung am Wochenanfang abwarten

besonders jene Fonds mit einem (!) beachten, und die Zugangsdaten bereithalten

Für all jene, die am Donnerstag, gleich mir, verkauft haben, bitte ebenfalls den Verlauf am Wochenanfang abwarten und ggf. wieder einsteigen.

11.06.2020 (Do) - Sondermeldung

Crashvorbote oder allgemeine Gewinnmitnahme

seit heute (Do.) ca 16:00 Uhr plötzlicher und starker Abwärtstrend wie im Februar

wenn sich das am Freitag bestätigt, dann sollte am Wochenende alles verkauft, also abgesichert werden - immerhin aktuell schon -5%

bitte Zugangsdaten und TAN bereithalten

TIP: ETF + Aktienfonds - sofort (heute) Gewinnmitnahme sinnvoll

06.06.2020 (Sa) - All in - alle Signale können genutzt werden

Offensichtlich geht alles weiter nach oben - spätestens jetzt sollte man voll investiert sein. Wer noch gezögert hatt, kann wieder gute Nachkaufgelegenheiten nutzen. Es giibt keinen Grund, weiter zu warten. Wann kaufen, wenn nicht jetzt!

Aber Achtung, falls es kippen sollte, kann es auch wiedermal schnell gehen. Also bitte so oft es geht, auf die Signale achten u. mit der App auch selbst kontrollieren.

Basisstrategie:

Kaufsignal Basisstrategie Strategie 5 ( auch die Strategien 1 - 12) - All In

Kaufsignale auch auf Einzelfondsebene

Individualstrategie mit Aktienfonds:

Kaufsignale + Nachkaufsignale  -  bitte an die Streuung denken

Individualstrategie mit ETF

Kaufsignal Strategie, Kaufsignale + Nachkaufsignale auf Einzel-ETF Ebene bitte an die Streuung denken

29.05.20 (Sa) - es geht weiter aufwärts - viele Kaufsignale - All in

Basisstrategie:

Kaufsignal Basisstrategie Strategie 5 ( auch die Strategien 1 - 12) - All In

Kaufsignale auch auf Einzelfondsebene

Individualstrategie mit Aktienfonds:

Kaufsignale + Nachkaufsignale  -  bitte an die Streuung denken

Individualstrategie mit ETF

Kaufsignal Strategie

Kaufsignale + Nachkaufsignale auf Einzel-ETF Ebene 

bitte an die Streuung denken

22.05.20 (Sa) - es geht wieder aufwärts - viele Kaufsignale

Basisstrategie:

Kaufsignal Basisstrategie Strategie 5 ( auch die Strategien 1 - 10) - All In

Kaufsignale auch auf Einzelfondsebene

Individualstrategie mit Aktienfonds:

Kaufsignale + Nachkaufsignale  -  bitte an die Streuung denken

Individualstrategie mit ETF

Kaufsignale + Nachkaufsignale  -  bitte an die Streuung denken

16.05.20 (Sa) - Luftholen oder Pause eines Trends - bitte aufpassen

Basisstrategie: keine Signale - abwarten

Individualstrategie mit Aktienfonds: keine Signale - abwarten

Individualstrategie mit ETF: keine Signale - abwarten

08.05.20 (Sa) - Luftholen oder Pause eines Trends - bitte aufpassen

Basisstrategie: keine Signale - abwarten

Individualstrategie mit Aktienfonds:

4 "echte" Kaufsignale + 3 Nachkaufgelegenheiten - an die Streueng denken

weitere Tipps (!) für Anleger, die selbst mit beobachten wollen und können

Individualstrategie mit ETF: 3 Nachkaufgelegenheiten auf Einzelfondsebene

02.05.20 (Sa) - es geht weiter nach "oben"

Basisstrategie: erneut 25% investieren, in Summe sollte man mit mind.75-100% investiert sein - es gibt auch 1 "echtes" Kaufsignal auf Einzelfondsebene

Achtung: neue Ansicht mit Erfolgskontrolle

Individualstrategie mit Aktienfonds: 7 "echte" Kaufsignale

weitere Tipps (!) für Anleger, die selbst mit beobachten wollen und können

Individualstrategie mit ETF: 25% Kauf Gesamtstrategie

4 Kaufsignale auf Einzelfondsebene

26.04.20 (So) - es geht weiter nach "oben" - mit Pausen

Basisstrategie: erneut 25% investieren, in Summe sollte man mit mind.50% investiert sein, es gibt auch 2 "echte" Kaufsignale auf Einzelfondsebene

Individualstrategie mit Aktienfonds:auch hier 2 "echte" Kaufsignale

weitere Tipps (!) für Anleger, die selbst mit beobachten wollen und können

wir haben auch einen neuen interessanten Fonds aufgenommen

Individualstrategie mit ETF: wer vorige Woche die beiden ETF nicht gekauft hat, kann noch einsteigen

22.04.20 (Mi) - Änderung der Ansichten und Signaltabellen

Ihr Wunsch: Vereinfachung der Ansicht der Signaltabellen - wurde umgesetzt.

Falls etwas nicht verständlich ist, bitte mich anrufen!

20.04.20 (Mo) - Wechsel in unserem "Fondsuniversum"

Aus verschiedenen Gründen scheiden einige Fonds aus unserem System aus.

Diese werden wir nicht mehr neu kaufen wollen und können.

Wer aktuell investiert ist, möge mich direkt kontaktieren.

Präzise Informationen können unter den Signaltabellen nachgelesen werden.

18.04.2020 – weitere vorsichtige Chancen und 2 Kaufsignale

Die ersten beiden „echten Kaufsignale“ – aber auch weitere Gelegenheiten, wenn man bereit und in der Lage ist, z.B. mit der „ffb-app“ die Kurse der gekauften Fonds selbst zu überwachen und bei ersten Anzeichen des durchaus vorhandenen Ruckschlagpotential bei max. – 5% sofort wieder zu verkaufen.

Chance: Tiefer wieder einkaufen, als man zuvor verkauft hat.

genereller Rat: erneut max. 25% des verfügbaren Kapitals einsetzen,

wer vorige Woche noch gezögert hat, kann jetzt auch 50% einsetzen

Basisstrategie: Paket Basis 5 nutzen ( 5 Fonds ) - oder so wie vorher verkauft

Individualstrategie ETF: Paket mit max. mgl. Streuung

                                         (aber mind. 500 je ETF bei der FFB beachten)

                                oder nur in die beiden ETF mit den Kaufsignalen investieren

Individualstrategie Aktienfonds:  

Alle Fonds, bei denen ich eine Chance sehe, haben in der Tabelle am rechten Rand ein grünes Ausrufezeichen. Fonds mit aus meiner Sicht besonders guten Aussichten haben 2 Ausrufezeichen. Zum Vergleich sind auch jene der Vorwoche markiert.

10.04.2020 – noch keine echten Signale, aber vorsichtige Chancen

Noch keine „echten Kaufsignale“ – aber einige Gelegenheiten, wenn man bereit und in der Lage ist, z.B. mit der „ffb-app“ die Kurse der gekauften Fonds selbst zu beobachten bzw. zu überwachen und bei ersten Anzeichen des durchaus vorhandenen Ruckschlagpotential bei max. – 5% sofort wieder zu verkaufen.

Rat: max. 25% des verfügbaren Kapitals einsetzen und auf eine maximal mögliche Streuung achten

Basisstrategie: Paket Basis 5 nutzen ( 5 Fonds ) - oder wie vorher verkauft

Individualstrategie ETF: Paket mit max. mgl. Streuung

                                         (aber mind. 500 je ETF bei der FFB beachten)

Individualstrategie Aktienfonds:  alle Fonds, bei denen ich eine Chance sehe, haben in der Tabelle am rechten Rand ein kleinen grünes Ausrufezeichen.

04.04.2020 - "im Westen nichts Neues"

- noch keine Aussicht auf Besserung

- eine erste Talsohle scheint erreicht, aber ...

- alle historischen Chrash's hatten Bärenmarktrallyes

- Geduld - abwarten - und Cash auf Abwicklungskonto bereithalten

28.03.20 - aktuelle Situation und Ausblick

- vergleicht man den aktuellen Chrash mit anderen Chrash's seit 1929, dann fällt

  die Geschwindigkeit auf, auch die Geschwindigkeit des Anstiegs der letzten

  Tage, welche m.E. aber nur eine Bärenmarktrallye ist

- weitere bzw. erneute Abstürze sind wahrscheinlicher als eine schnelle Hausse

- aktueller Haupttipp: "Cash ist King" - bereithalten auf Abwicklungskto.

- punktuelle Einstiege mit kleinen Beträgen (max. 5%) außerhalb meiner Signale

  nur wenn diese selbst überwacht und bei -5% konsequent verkauft werden

25.03.2020 - eigene Investitionen

Gern komme ich den Info-wünschen einiger meiner Kunden nach, zu publizieren, wenn ich selbst wieder "einsteige". Ich habe heute jeweils 5% (Individualstrategie mit Aktienfonds) in die Fonds 921800 und A111ZF investiert bzw. gekauft.

21.03.2020 – Aktuelle Situation uns Ausblick

(meine ganz persönliche Meinung – keine Anlageberatung)

 

Stabilisierung bei täglich noch hoher Volatilität

Talsohle offensichtlich erreicht – aber immer noch Rückschläge möglich

 

Merkmale:        Stabilisierungsmaßnahmen der Zentralbanken beginnen zu wirken

Regierungen investieren großen Finanzmittel in die Wirtschaft

Stütze auch für die kleinen Unternehmen und die Verbraucher

M.Söder: Verhinderung des Ausverkaufs deutscher Unternehmen an ausländische Investioren (Bayr. Erklärung vom 20.02.20)

                        Offensichtlicher Stopp des Ölpreisverfalls

                        Zuversicht an den Börsen steigt, nicht ob ein Anstieg kommt,

                        sondern wann, große Hände beginnen „günstig“ einzukaufen

Es ist genügend Liquidität im Markt, aber außer Aktien bzw. Betei-             ligungen an der Wirtschaft gibt es kaum Renditemöglichkeiten

 

Chancen:          alle Marktteilnehmer werden wieder in Aktien investieren, dies

                        wird  die Kurse dann natürlich aufwärts treiben

                        jeder vergangene Crash war eigentlich immer eine Kaufchance

                        jeder historische Höchststand wurde nach den Chrash überflügelt  

                        hier als Beispiel der Chart des DowJones Industrial:

Prognose und Ratschläge:

Nach Überwinden der Corona-Krise wird es wieder aufwärts gehen.

Offen bleibt, wann es soweit ist und wie schnell es dann gehen wird.

1. Sinnvoll ist also, das Kapital bereits auf dem Abwicklungskonto bereitzuhalten.

2. Sie können meine Signale abwarten, sollten dann aber immer nur 20-25% investieren, dabei auf eine gute Streuung achten (max 5% - 10% pro Fonds) und anschließend für die nächste Tranche auf Nachkaufgelegenheiten warten.

Da die Märkte sicher noch volatil bleiben, bitte jede Investition überwachen. Natürlich wird es auch von mir hier die entsprechenden Signale geben. 

Geduld, Mut und Entschlusskraft beim Investieren – aber bitte kein Leichtsinn.

Jede Krise ist auch eine Chance, vor uns liegt eine solche Chance.

Bei Fragen dazu einfach anrufen.

14.03.2020 – zum aktuellen Geschehen:

Kursstürze haben wir schon erlebt, aber noch nicht in dieser Geschwindigkeit bzw. so tief runter in so kurzer Zeit. Der Dax verlor in 3 Wochen fast 4.000 Punkte, von ca 13.800 auf ca. 9.050. Der Dow-Jones verlor ca. 8.350 PUnkte von 29.550 auf 21.200! Das ist eine Wertminderung von ca. einem Drittel.

Wie weiter:

Aktuell werden wir natürlich die Bodenbildung abwarten, die Dauer ist ungewiß. Vielleicht wird es auch ganz schnell gehen, wie im Jahreswechsel 2018-2019.

Sie bekommen natürlich hier wieder zeitnah die notwendigen Informationen.

Historisch rückwirkend gesehen ist jeder Crash immer ein guter Punkt zum Einstieg oder Wiedereinstieg gewesen. So wird es auch diesmal sein.Also gut aufpassen!!!

Rat: Notieren Sie sich Ihre Werte vom Absichern! Das Ziel sollte sein, tiefer wieder einzusteigen, als man abgesichert/verkauft hat. Ebenso ist es sinnvoll, auch neues Kapital anzulegen, wenn es wieder aufwärts geht. Damit es dann beim Signal auch  schnell geht, ist es sinnvoll, dieses schon auf dem Abwicklungskonto bereitzuhalten.

Signale:

Wir haben ein Kaufsignal in der Individualstrategie mit Aktienfonds.

Kaufen, wer diesen Fonds kürzlich verkauft hat in ähnlicher Summe, ansonsten max 5-10% des Anlagevolumens. Man kann auch einen Sparplan für diesen Fonds einrichten, entweder vom Referenzkoto oder auch vom Abwicklungskonto.

Bei Fragen dazu können Sie mich kontaktieren, seit kurzem auch per WhatsApp.

Sparpläne: natürlich weiterlaufen lassen, Cost-Average-Effekt nutzen.

Technik:

Wer noch Probleme mit der Handhabung der Fondsbank hat, möge mich anrufen.

07.03.2020 – zum aktuellen Geschehen:

Kursstürze haben wir schon erlebt, aber noch nicht in dieser Geschwindigkeit bzw. so tief runter in so kurzer Zeit. Der Dax verlor in einer Woche über 2.000 Punkte von ca 13.800 auf ca.11.800. Der Dow-Jones verlor ca. 4.150 PUnkte von 29.550 auf 25.400. Und noch ist kein Ende absehbar.

Signale: Absichern: alles außer den Edelmetallfonds.

Wer das verpasst hat und immer noch investiert ist, möge mich kontaktieren.

Sparpläne: natürlich weiterlaufen lassen, Cost-Average-Effekt nutzen.

Wie weiter:

Aktuell werden wir natürlich die Bodenbildung abwarten, die Dauer ist ungewiß.

Sie bekommen natürlich wieder zeitnah die notwendigen Informationen.

Historisch rückwirkend gesehen ist jeder Crash immer ein guter Punkt zum Einstieg oder Wiedereinstieg gewesen. Bitte also nicht ungeduldig werden.

Technik:

Wer noch Probleme mit der Handhabung der Fondsbank hat, möge mich anrufen.

29.02.2020 – zum aktuellen Geschehen:

 

Nach ca. 1 Jahr stetigen Aufwärtstrends endete dieser abrupt und sehr drastisch.

Alle Werte verloren schlagartig innerhalb weniger Stunden u. Tage wie nie zuvor.

Der Dax verlor in einer Woche über 2.000 Punkte von ca 13.800 auf ca.11.800.

Der Dow-Jones verlor ca. 4.150 PUnkte von 29.550 auf 25.400.

Und noch ist kein Ende absehbar.

Signale:

Am Montag, den 24.02.20 hatte ich eine erste Warnung ausgegeben.

Am Dienstag, dem 25.02.20 erhielten Sie das Signal zum Verkauf!

(Unser mathematisches System hat also wieder verläßlich reagiert!)

Die Mehrheit der Anleger hat sofort oder noch innerhalb der Woche abgesichert.

In der Regel wurden Gewinne realisiert. Bitte also den Freistellungsauftrag prüfen.

Wer das verpasst hat und immer noch investiert ist, möge mich kontaktieren.

Sparpläne: natürlich weiterlaufen lassen, Cost-Average-Effekt nutzen.

Wie weiter: Aktuell werden wir natürlich die Bodenbildung abwarten, die Dauer ist ungewiß. Sie bekommen natürlich wieder zeitnah die notwendigen Informationen.

Historisch rückwirkend gesehen ist jeder Crash immer ein guter Punkt zum Einstieg oder Wiedereinstieg gewesen. Bitte also nicht ungeduldig werden.

Technik:

Wer noch Probleme mit der Handhabung der Fondsbank hat, möge mich anrufen.

25.02.2020 Verkaufssignale - absichern !!!

24.02.2020 ca. 4-5% Kursverluste

Ursache möglicherweise Marktüberhitzung, konkreter Anlass: Corona in Europa

Kursverlust waren bis gegen10:00 im Wesentlichen realisiert,

seither Konsolidierung auf tiefem Niveau und Stabilisierung Spätabends

Rat: Wenn der Trend am Dienstag weitergeht - dann die ETF + Aktienfonds

absichern bzw. verkaufen.

Achtung: bitte dann auch auf kurzfristige Wiedereinstiegssignale achten!