Die + Strategien sind eine intelligente Kombination aus Renditestrategie und Verlustvermeidungsstrategie! Sie unterscheiden sich beim Anlage-horizont und in der Bereitschaft der eigenen Mitwirkung des Anlegers.

 

Welchen Weg halten Sie für sich am geeignetsten:

 

     Weg 1: höchstmögliche Rendite bei aktiver Mitwirkung

     Weg 3: die geringsten Kosten bei aktiver Mitwirkung

 

     Weg 2: Sie wollen sich selbst um nichts kümmern müssen

Strategie 1+: hier nutzen Sie die Volatilität aktiv gemanagter Aktienfonds direkt                       aus, kaufen "unten" - verkaufen "oben"

Strategie 3+: hier nutzen Sie passive Index-ETF, einzeln und/oder als Bündel

                      kostengünstig, aber auch sehr hohe Schwankung

 

Strategie 2+: stetige Rendite bei geringer Schwankung, Nutzung des Know-Hows

                      von Top-Vermögensverwaltern, keine eigenen Aktivitäten notw.

 

R-Strategien:  ratierliches Ansparen, Nutzung Cost-Average-Effekt u. +Strategien

Edelmetall:     Wertkonservierung, Erwerb physisches Edelmetall

VWL-Sparen:   sparen über 7 Jahre mit Aktienfonds

                        (mögl. Nutzung der Zulagen von Staat u. Arbeitgeber)

Rahmenbedingungen

- rechtliche Situation: das Kapital bleibt in der Verfügungsgewalt des Anlegers

- Mindestanlagesummen: keine

- Flexibilität und Verfügbarkeit: jederzeit Ein- o. Zuzahlungen auch Depot-

  überträge, jederzeit Entnahmen, ganz oder anteilig, keine zeitlichen Beränkungen

- Transparenz: jederzeit Onlineeinsicht (ähnlich dem Onlinebanking)

- Besteuerung: Abgeltungssteuer, wird durch die Bank automatisch geregelt 

Sicherheit: Verwahrstelle: eine deutsche Bank

                     das Depot ist kein Bankeigentum sondern Sondervermögen

                     Cashkonto ist einlagengesichert nach deutschem Recht,  

                     zusätzliche täglich Überwachung, bzw. eig. Überwachungsmöglichkeit

Kosten: kein Agio, keine fixen Bankgebühren, variable Servicepauschale

- Übernahme, Umstellung oder Reallokation bestehender Depots auf Knopfdruck

Um diese + Strategien in der Praxis umzusetzen benötigen Sie

- ein kostengünstiges Depot mit einem Verrechnungskonto

- die Möglichkeit, grundsätzlich ohne Ausgabeaufschlag kaufen zu können

- einen PC mit Internetverbindung, Flash-Player, w.mgl Explorer

- eine Möglichkeit zu scannen oder zu faxen

- ca. 60 sek Zeit am Wochenende (mit Link www.rendite-intern.de auf Desktop)

Wie funktioniert der Cost Average Effekt beim Ratensparen ?
cost_average_effekt.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
zum nachlesen:
 
Rendite - Sicherheit - Flexibilität - stete Verfügbarkei - Transparenz - und steuereinfach!  All das bieten Ihnen die " + Strategien"

 

Die besten Renditen bei den täglich (!) verfügbaren Anlagemöglichkeiten erzielten langfristig Aktienfonds und ETF. Aber Achtung: Langfristig erzielten sie zwar die höchsten Renditen, kurzfristig können sie aber auch stark schwanken. Wichtig zu wissen: Es gibt keinen Fonds, der nur steigt, genauso wenig wie es keinen Fonds gibt, der nur fällt. Fonds steigen und fallen immer wellenförmig auf und ab. Diese Wellenzyklen sind zwar nicht vorhersehbar aber dennoch nutzen die + Strategien genau diese Wellenzyklen zur Erzielung und zur Absicherung von Renditen!

 

Kurz erklärt: kaufen Sie unten und verkaufen Sie oben!

Vermeiden Sie einfach, in den Abwärtsphasen investiert zu sein!

  

Wenn's so einfach ist, warum macht das dann nicht jeder? Ein Erklärungsversuch:

In der Regel sucht sich die Mehrzahl der Anleger immer nur jene Fonds heraus, die in der Vergangenheit besonders gut gelaufen sind. Sozusagen die "Testsieger". Wenn Sie also heute in den empfohlenen "Testsieger" investieren, dann ist dessen Preis aktuell natürlich ganz oben (sonst wäre er ja nicht der "Testsieger"). Das bedeutet, Sie kaufen oben und damit zu teuer. Kurz darauf geht's dann natürlich wieder nach unten. Dann hört man solche Sätze: "Ist ja Krise" - "Abwarten - das kommt schon wieder" - Und irgendwann verliert man die Nerven und verkauft mit Verlust. Und - wenn man so einen Negativ-Erfolg 2 - 3 mal erlebt hat, dann hält man Fonds ab sofort für "hochriskantes Teufelszeug" und lässt die Finger davon.



Mit dem mathematischen + System machen Sie es genau umgekehrt.



Und wie funktioniert es nun in der Praxis? 

 

Das Geld bleibt grundsätzlich in Ihrer Verfügungsgewalt. Sie erhalten ein Depot mit Verrechnungskonto und Onlineeinsicht. In das praktische Handling werden Sie eingewiesen, bei Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Einen PC mit Drucker, einen Scanner oder ein Faxgerät sollten Sie haben.

 

Die notwendigen Tipps erhalten Sie von mir hier auf dieser Webseite, welche Sie nutzen aber auch ignorieren können. Zeitaufwand: ca. 1 min wöchentlich.

Erfahrungsgemäss müssen Sie ca. 2-3 mal im Kalenderjahr aktiv werden. das dauern jeweils nochmal max. ca. 5 min. Sie können auch selbst entscheiden.

 

Was kostet das:

 

Weniger als Sie vermuten! Sie zahlen weder Agio, noch Depotgebühren oder versteckte Zusatzkosten! Das System finanziert sich im Wesentlichen

über eine Flatrate, also eine Dienstleistungspauschale in Höhe von max.1,5%+USt.

 

Nein, es gibt keine Bindefristen, sie können jederzeit frei über Ihr Geld verfügen! 

 

Interessiert an den Tools u. einer Unterweisung - kontaktieren Sie mich!